Impressum
 
 KIRCHENCHOR
RAIN
 

23. Februar 2013: Gottesdient mit anschliessender Generalversammlung.

Der Kirchenchor Rain hält Generalversammlung am 23. Februar 2013.
Zur Festlichkeit des Sonntagabend-Gottesdienstes dürfen wir vier Lieder singen.
Seelisch gestärkt und voller Spannung setzen wir uns anschliessend im Restaurant Kreuz an den gedeckten Tisch. Eine wärmende Suppe und ein köstliches Essen erwecken unsere erkalteten Knochen wieder zu neuem Leben, denn draussen herrscht eisige Kälte.
Pünktlich um 20.00h eröffnet unser Präsident Klaus Widmer die Generalversammlung und heisst Sängerinnen und Sänger, die Chorleiterin Pia Gisler-Brunner, den Präses Erich Hausheer, den Organisten Fritz Felix sowie die Vertretung der Kirchenrates Harri Emmenegger und Helene Aregger herzlich willkommen. Nur zwei Absenzen aus dem Chor hat er zu vermelden.
Einen stillen Moment widmen wir den im vergangenen Jahr verstorbenen Chormitgliedern und verstorbenen Angehörigen des Chores. Das Protokoll, der Jahresbericht des Präsidenten sowie die Rechnungsablage über das vergangene Jahr wird vollumfänglich genehmigt und jeweils mit kräftigem Applaus quittiert.
Zur Freude aller darf Klaus Widmer zwei Neuaufnahmen bekannt geben. Anita Christen und Klara Huwyler haben nach ihrer „Schnupperzeit“ Freude und Spass bekommen im Kirchenchor mitzusingen. Beide werden mit einem warmen Applaus willkommen geheissen. Der Chorbestand klettert nun auf 33 Mitglieder und eine Gastsängerin.
In 40 Proben und 12 Auftritten, mit einer sensationell hohen Beteiligung, legten wir für unser Engagement Zeugnis ab. Im Kirchenchor herrscht jahrein, jahraus eine hervorragende Kameradschaft und das macht Spass und bringt Freude. Zu diesem Resultat tragen in erster Linie unsere beiden Führungskräfte Pia Gisler und Klaus Widmer bei. Auch jedes einzelne Mitglied darf Stolz sein, das seinige dazu beigetragen zu haben. Klaus Widmer spricht dann auch viel Lob und Dank aus. Priska Furger gibt den Dankt zurück an Klaus im Namen aller Anwesenden.
Rosmarie Frey darf für ihre zehnjährige Mitgliedschaft einen prächtigen Frühlingsstrauss entgegennehmen. Auch verschiedene Chormitglieder werden mit Blumen oder einer guten Flasche Wein beschenkt für besondere und uneigennützige Leistungen. Für einen lückenlosen Probenbesuch darf Rita Bachmann besonders applaudiert werden. Auch alle andern, die nur 1 – 5 Absenzen ausweisen, erhalten einen Reisegutschein, einlösbar bei unserem nächsten Chorausflug 2013.
In den Worten von Pia Gisler erfahren wir viel Wissenswertes über unser nächstes Grossprojekt, das Gemeinschaftskonzert mit dem Kirchenchor Hitzkirch am 27.4. und 4.5.2013. Sie muntert uns auf die Zeit, die noch bleibt zum Proben, wie bis anhin gut und motiviert zu nutzen. So werde der Erfolg und die damit verbundene Freude nicht ausbleiben.
Zum Schluss der GV ergreift unser Präses das Schlusswort. Auch er dankt dem Chor ganz allgemein für das Engagement und für den guten Geist im Verein. Nicht nur das musikalische zählt allein – das Zwischenmenschliche und das Miteinander haben einen grossen Stellenwert in einer Gemeinschaft. Damit unsere Kräfte beisammen bleiben und nicht erlahmen, verteilt er allen ein Aktifit. Pia Gisler erhält von ihm, in witziger Art, eine Anzahl Joghurts mit Verfalldatum, die ihr anzeigen, wie viel Zeit sie noch hat bis zu unserem grossen Auftritt.
Es ist 21.15h. Klaus erhebt sich zum Schlusswort und löst die Generalversammlung auf.
Beim Genuss des feinen Desserts mit Kaffee wird die Kameradschaft zelebriert mit munteren Gesprächen nach links und rechts.
6026 Rain, 24.2.2013 Margrith Schmid-Wey
<< zurück
 
© Kirchenchor Rain | Admin